fbpx

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns an!

Industrielles Röntgen

Industrielles Röntgen ist ein Verfahren in der Materialprüfung, um die Sicherheit der Produkte zu gewährleisten. In ähnlicher Art wie die Medizin die Röntgentechnik zur Erkennung von Brüchen oder Rissen im Knochen eines Patienten verwendet, verwenden Hersteller die Methode des industriellen Röntgens, um Risse oder Fehler in ihren Materialien zu erkennen. Feste Stoffe, die durch industrielles Röntgen analysiert werden können, umfassen Metalle, Kunststoffe, Verbundstoffe, Silikon und Gummi. Auch bei der Inspektion von Gas- und Ölpipelines, Metallschweißen sowie von Fahrzeug- und Flugzeugteilen wird industrielles Röntgen angewendet.

Einen großen Teil des industriellen Röntgens macht die Fehleranalyse aus. Industrielles Röntgen ist ein wichtiger Bestandteil der Produktionsprozesse in der Industrie. Zur Durchführung des Vorgangs werden deutlich größere Röntgengeräte benötigt als in der Medizin. Industrielles Röntgen zeichnet sich auch durch speziell isolierte Räume aus, in denen der Röntgenprozess durchgeführt wird, dort können Röntgenstrahlen nicht gefährlich werden. 

Industrielles Röntgen bei der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung

In der Vergangenheit haben sich (durch höchste Genauigkeit im Detail bei Röntgen- und Computertomographie-Bildaufnahmen) überraschend vielfältige Möglichkeiten für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZFP) ergeben. 

Eine Vielzahl von Röntgenanlagen-Herstellern hat ihre Technologien durch die Anpassung der Röntgentechnologie für industrielle Zwecke erweitert. Es werden zweidimensionale (2D) und dreidimensionale (3D) digitale Röntgenprüfsysteme angeboten, die nicht nur in der Medizintechnik, sondern in der Automobilindustrie, in der Luft- und Raumfahrt, in der Verteidigungsindustrie und in der verarbeitenden Industrie eine nützliche Anwendung gefunden haben. 

Die Palette der Materialien und Komponenten, mit denen z. B. in der Autoindustrie täglich umgegangen wird, umfasst Metallgussteile, Metallbleche, Komponenten für den Antriebsstrang, Kunststoffe (einschließlich Leder, Sitzmöbel, Kunststoffe für den Innen- und Außenbereich), Gummi, Verbindungselemente, Chemikalien, Flüssigkeiten, Farben und fortschrittliche Werkstoffe wie z. B. Kohlefaser, Verbundwerkstoffe und Klebstoffe. 

Zerstörende Materialprüfungen können manchmal entscheidende Beweise vernichten. Da durch industrielles Röntgen praktisch jedes Objekt unter die Lupe genommen werden kann, ohne es zu zerstören, können Unternehmen ohne offene Untersuchung in eine Maschine oder Baugruppe blicken, um die Ursache von Fehlern zu ermitteln. Prototypen von Fahrzeugen werden damit von der Entwicklungsabteilung einem Crash-Test unterzogen. Industrielles Röntgen bietet Methoden zur internen Inspektion, um die Auswirkungen des Aufpralls zu bestimmen, ohne sie demontieren zu müssen, wodurch vermieden wird, wichtige Beweise zu vernichten oder zu verschleiern. Digitales Röntgen ist ein wesentlicher Faktor für die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens.

Große Bedeutung bei der Fertigung und Instandsetzung von neuen Metallteilen in der Industrie hat industrielles Röntgen bei der Schweißnahtprüfung im Schiffsbau, in der Aluminium- und Stahlindustrie und bei der Luftfahrt. Industrielles Röntgen der Schweißnaht ist besonders bei Brückenteilen, Pipelines und Stahlbauten mehr als wichtig. Gerade im Bauwesen steht die industrielle Röntgenprüfung ganz oben. Damit wird garantiert, dass die Schweißnähte der vorgegebenen Norm entsprechen. Sie ist von Vorteil, wenn ein Bauwerk abgenommen wird, damit die vereinbarte Qualität stimmt und die Sicherheit gegeben ist. Die digitale Schweißnahtprüfung für NDT ist eine zerstörungsfreie Materialprüfung (ZfP) für die Schweißnaht und einzelne Werkstücke und wird als Durchstrahlungsprüfung (RT) mit Röntgenstrahlen bezeichnet.

Industrielles Röntgen und die verschiedene Arten der zerstörungsfreien Prüfung

2D-Röntgen

Verfügbare Röntgenanlagen der neuesten Generation erlauben die Ausführung von hochauflösenden und präzisen digitalen Röntgenaufnahmen. Diese Art der zerstörungsfreien Prüfung durch Röntgenstrahlen wird normalerweise verwendet, um interne Fehler, Passform und Funktion, Porosität usw. abzubilden.

Querschnitt Röntgenprüfung

Bei diesem Vorgang wird einzelner CT-Scan-Schnitt an einer bestimmten Stelle vorgenommen. Dies ermöglicht eine ungehinderte Sicht auf die inneren Komponenten und genau von dem Abschnitt, der aufgenommen wurde.

3D-Röntgen

Dieser Vorgang wird durchgeführt, indem 2D-Röntgenbilder unter verschiedenen Winkeln oder Ansichtsebenen aufgenommen werden. Dank der Vielseitigkeit der Röntgengeräte ist die Anzahl der 3D-Röntgenschnitte nahezu unbegrenzt und hängt lediglich vom Bauteil ab

 

3D-Röntgen-Computertomographie

Bei der Computertomographie verwenden Ingenieure das System auch zunehmend zum Testen von Komponenten, bevor und nachdem sie Integritätstests durchführen. Vor und nach dem Test können damit die Röntgenbilder präzise auf dem Bildschirm verglichen werden. So lässt sich auf einfache Weise feststellen, ob Änderungen vorgenommen wurden. Die zu prüfenden Komponenten und Baugruppen können auch mit der integrierten Computertomographie-Software des Systems unter verschiedenen Winkeln in 3D betrachtet werden. Es werden mehrere Röntgen-Scans des untersuchten Bildes unter verschiedenen Winkeln durchgeführt. Durch höchste Auflösung der Bilder können Röntgenaufnahmen einen sehr detaillierten 3D-Bilddatensatz aufbauen und innerhalb von 90 Minuten eine Reihe von Bildern erzeugen. Diese Bilder können dann von einem Unternehmen verwendet werden, um die Größe von Anomalien wie Risse, Einschlüsse, Hohlräume oder Porosität in festen Strukturen zu messen.

Diese zerstörungsfreie Prüfung erlaubt es, das Prüfobjekt vollständig zu untersuchen, ohne es zu beschädigen oder zu zerstören. Dies ist ein beeindruckender Vorteil gegenüber anderen Methoden der Inspektion, die in der Industrie häufig eingesetzt werden.

X-Ray Gampp betrachtet es als Aufgabe, industrielles Röntgen sinnvoll in Ihr Unternehmen einzugliedern. Wir ermitteln individuell mit Ihnen zusammen das richtige Röntgen-Messverfahren für Ihre speziellen Bedürfnisse. Wir prüfen individuell für Sie, ob eine 2D-Röntgen-Aufnahme ausreicht oder ob ein 3D-Computertomographie-Scan notwendig ist. Wir stellen auf Wunsch Röntgenbilder sofort bereit. Es ist ebenfalls möglich Ihre bestehenden Röntgenfilme in hoher Auflösung zu digitalisieren. 

Der Vorgang des industriellen Röntgens

Industrielles Röntgen, wie es bei X-Ray Gampp durchgeführt wird, erfolgt genau wie in der Medizin, allerdings mit größeren Röntgenanlagen. Bei der industriellen Röntgenmethode wird entweder ein Röntgenstrahl oder auch Gammastrahlen auf das zu prüfende Objekt gerichtet. Ein Detektor ist auf der einen Seite des Werkstücks angebracht, damit es dem durchdringenden Röntgenstrahl direkt gegenüberliegt, um die Röntgenstrahlen aufzuzeichnen, wenn sie das Werkstück abtasten.

Sehr dünne Risse oder Fehler, die in einem Bauteil oder Werkstück vorhanden sind, können mühelos entdeckt werden. Es durchlaufen mehr Röntgenstrahlen den beschädigten Bereich, um ein Bild herzustellen, das den genauen Ort und die Größe des Risses veranschaulicht.

Bevor ein Unternehmen diese Technologie in seine Bewertungsprozesse integrieren kann, sind vorbereitende Schritte nötig, um sicherzustellen, dass das Unternehmen die bestmögliche Röntgenanlage für seine spezifischen Anforderungen auswählt. 

So wird analysiert, welche Ziele das Unternehmen damit verfolgt, welche Qualitätsanforderungen bestehen bevor in eine eigene Anlage investiert wird. Angepasst an die Unternehmensstandards, die eingehalten werden müssen, an die Abmessungen der zu prüfenden Objekte und an die Materialeigenschaften und die Dimensionierung kleinstmöglicher Fehler. 

X-Ray Gampp zeigt Ihnen beste Lösungen für Ihre industriellen Bedürfnisse. So stellen Sie sicher, dass Sie die beste Entscheidung für Ihr Unternehmen getroffen haben. Wir verfügen über Qualitätsprüfsysteme von hoher Qualität und berücksichtigen Faktoren, die vor einer Investition in eine neue Anlage zu berücksichtigen sind. Hier gehören die Komplexität der Software-, Hardware- und Sicherheitsanforderungen, die mit der Röntgenausrüstung verbunden sind, ebenfalls dazu. Wir liefern eine Konzeptfallstudie, um zu überprüfen, ob das Gerät die Anforderungen Ihres Unternehmens erfüllen kann. 

Häufig gestellte Fragen zum Thema industrielles Röntgen

Wie ist die Qualität des Röntgenbildes?

.Die Bildauflösung variiert stark und ist abhängig von der zu verwendenden Anlage, der Auflösung des Detektors, der Spot-Größe der Quelle und der Größe des Bildfensters. Erfahrungsgemäß erreicht die Scanauflösung zwischen 1 Mikrometer und 400 Mikrometer. 

Werden die Bauteile während des Röntgenprozesses fixiert?

Die Werkstücke (Material mit geringer Dichte) werden frei gescannt und eine Fixierung für den Scan ist nicht erforderlich. Für mehrere Teile, die wiederholt gemeinsam gescannt werden müssen, werden von Fall zu Fall robuste Werkzeugvorrichtungen benötigt. 

Können mehrere Teile gleichzeitig geprüft werden?

Eine Prüfung von mehreren Teilen ist möglich. Je nach Ziel des Unternehmens und der erforderlichen Auflösung, um effektive Ergebnisse zu erzielen, können mehrere Teile gleichzeitig abgebildet werden, um die Gesamtkosten der Prüfung zu senken.

Wie lange dauert die Erstellung eines Röntgenbildes durch industrielles Röntgen?

Die durchschnittliche Röntgenaufnahme dauert in der Regel 5 Sekunden. Aufgrund der Anforderungen an die Strahlungsabschirmung oder der Größe des Teils ist jedoch zusätzliche Zeit erforderlich, um das Teil zu laden und zu entladen.

In welchem Dateiformat werden die Ergebnisse erfasst?

Die Röntgenbilder werden im Dateiformat JPEG erfasst. 

Wie groß sind die Röntgenbilddateien?

Die Bilddateien der Röntgenaufnahmen haben eine Größe von 500 kB bis 10 MB.

Bleibt im Werkstück eine Röntgenreststrahlung zurück?

Nein

Heizt sich das Bauteil oder Werkstück auf?

Nein

Industrielles Röntgen

  • bei der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung erhalten Sie alles aus einer Hand
  • Wir arbeiten mit namhaften deutschen Herstellern und Dienstleistern zusammen.
  • Wir bieten Ihnen mit führenden Produkten aus Deutschland hohe Qualität. 
  • unsere Geräte erzielen den höchstmöglichen Strahlenschutz und eine wirtschaftliche Scangeschwindigkeit.

Sie bestimmen, nachdem Sie von uns einen kostenlosen Probe-Scan erhalten haben, ob Sie sich für uns als Dienstleister für zerstörungsfreie Prüfung entscheiden. Wir analysieren für Sie, ob sich die Anschaffung eines eigenen Gerätes für Ihr Unternehmen lohnt und geben Ihnen hier die Unterstützung, die Sie brauchen. 

X-Ray Gampp leistet überdurchschnittlich mehr als ein herkömmlicher ZFP-Technikanbieter. 

Die Integration der zerstörungsfreien Prüfung als wirtschaftlich sinnvollen Bestandteil in Ihr Qualitätsmanagement ist eine unserer professionellen Aufgaben. 

  • Wir beraten Sie und helfen Ihnen bei der Entscheidung für die für Sie passende Messtechnik
  • Wir führen eine Röntgen-Analyse durch
  • Wir beschaffen für Sie auch das eigene Röntgengerät. 
  • X-Ray Gampp bietet die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung als Service für Ihren speziellen Bedarf an. 
  • Unsere Leistung umfasst Serienprüfungen und Qualitätskontrollen von Einzelstücken (Prototypen). 
  • Wir bieten Lösungen und finden Konzepte, um sie nahtlos in Ihre Unternehmensprozesse einzufügen.

Industrielles Röntgen – eine Auswahl unserer Leistungen sind unter anderem: 

  • Hochenergie
  • Radiographie
  • Qualitätskontrolle
  • Schadensanalyse
  • Werkstoffprüfung
  • Schweißnahtprüfung
  • Gussteilprüfung
  • Serienprüfung
  • Filmdigitalisierung
  • Soll-Ist-Vergleich
  • Kundenspezifische
  • Röntgenkabinette
  • Kundenspezifische
  • Computertomographen

Das Anfordern eines ersten Probe-Scans ist für Sie selbstverständlich risikolos und komplett kostenfrei. Kontaktieren Sie uns einfach und unverbindlich!

FORDERN SIE JETZT IHREN PROBESCAN AN

UND SPAREN DABEI BARES GELD

Mit unserem kostenfreien Scan entstehen Ihnen nur Vorteile. Sie erhalten wichtige Einblicke in die Qualität unserer Arbeit und Ihrer Bauteile. Füllen Sie daher gleich jetzt unser kurzes Kontaktformular aus, wir rufen Sie umgehend zurück.

Tragen Sie sich in das Kontaktformular ein.

Wir werden uns mit Ihnen binnen 24h in Verbindung setzen.

Sie schicken uns Ihr Bauteil.

Wir senden Ihnen die RT/CT-Bilder Ihres Bauteils zurück.

Jetzt kostenlosen Probecan Sichern

Formular ausfüllen und unverbindliches Erstgespräch sichern.

Serienprüfung

Für die Serienprüfung Ihrer Bauteile bieten wir modular einrichtbare Prüfplätze an. Durch den Einsatz verschiedener Radioisotope und Röntgenröhren mit bis zu 450 kV passen wir das System auf optimale Reproduzierbarkeit bei maximalem Durchsatz für Ihre spezifischen Bauteile an.

Filmdigitalisierung

Über Jahrzehnte angesammelte Röntgenbild-Archive erfordern Platz, sorgfältige Pflege und großformatige Betrachtungsgeräte. Die zuverlässige Digitalisierung durch X-RAY Gampp sichert deren dauerhafte Archivierung in einer Auflösung bis hinunter zu 50 Mikrometern. Betrachten Sie die digitalisierten Bilder fortan direkt von jedem Arbeitsplatz.

Schweißnahtprüfung

Die Durchstrahlungsprüfung (RT) deckt Porennester und Schlackeneinschlüsse in Schweißnähten ebenso auf, wie tiefliegende Längs- oder Querrisse. Wir verfügen mit unseren Partnern über ein breites Spektrum an Röntgenquellen. Damit untersuchen und dokumentieren wir Schweißnähte von 5 bis 400 Millimetern Wanddicke.

Gussteilprüfung

Die Detektion von innenliegenden Rissen, Poren oder Lunkern in den komplexen Geometrien gegossener Druckbehälter, Kurbelwellen oder Turbinenschaufeln stellt hohe Ansprüche an die zerstörungsfreie Gussteilradiographie. X-RAY Gampp und seine Partner verfügen über langjährige Erfahrung. Wir halten Ihre Werksnormen sowie alle gängigen deutschen und internationalen Normen streng ein.

  • info@xray-gampp.de
  • +49 (0) 2131 3192152
  • Hülchrather Str. 9 D-41466 Neuss
  • Mo. - Fr. 09:00 Uhr - 17.00 Uhr

Impressum              Datenschutz

© 2019 All Rights Reserved​